erstellt am: 14 Jan, 2021 | Kategorie(n): AWO Südwest gGmbH, KiTa Sozialarbeit, Stellen

KiTa Sozialarbeit – Wir suchen Verstärkung

Wir suchen für den Ausbau der KiTa-Sozialarbeit im Landkreis Kaiserslautern (Raum Landstuhl / Ramstein / Bruchmühlbach-Miesau)

Sozialpädagog*innen / Sozialarbeiter*innen (VZ / TZ flexibel)

Grundlage aller Angebote der AWO Südwest gGmbH ist der systemisch ressourcenorientierte Ansatz, mit dem Ziel, Hilfe bei der Entwicklung und dem Ausbau individueller Möglichkeiten und Stärken zu leisten.

 

 Wir bieten Ihnen:

  • Einen interessanten Arbeitsplatz bei einem erfahrenen, vielfältigen und überkonfessionellen Träger mit einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsfeld
  • Eine tarifliche Vergütung nach dem TV AWO Saarland, Jahressonderzahlung und betriebliche Altersvorsorge
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Möglichkeit zur kreativen Mitgestaltung des Arbeitsfeldes
  • Beschäftigung in einem zukunftssicheren Unternehmen der Sozialen Arbeit

 Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im sozialen Bereich optional in Verbindung mit Zusatzqualifikation(en)
  • Sie haben Kenntnisse und Berufserfahrung aus dem KiTa-Alltag
  • Sie besitzen Erfahrung in der Elternarbeit (optional in Verbindung mit dem Elternbegleiter-Zertifikat)
  • Sie arbeiten selbstständig und verbindlich, verfügen über Teamfähigkeit und eine kooperative, transparente Arbeitsweise
  • Sie sind belastbar, flexibel, einsatzbereit und verfügen über eine hohe soziale Kompetenz, Empathie, Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit
  • Sie haben gute Kenntnisse bzgl. des SGB VIII; insbesondere bzgl. der §8a + §8b
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins (Klasse B) und haben die Bereitschaft zum Einsatz des Privat-PKW
  • Sie verfügen (optional
    ) über Erfahrungen im Bereich der Sozialpädagogischen Familienhilfe
  • Sie haben Interesse am Ausbau und der Mitgestaltung eines neuen regionalen Aufgabengebietes

Die Arbeiterwohlfahrt fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Eine Übereinstimmung mit den Zielen und Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt setzen wir voraus.

Sollte das Profil Ihren Anforderungen entsprechen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Februar 2021 an:

Arbeiterwohlfahrt Südwest gGmbH, z. H. Herrn Jörg Rodenbüsch vorzugsweise per Mail an: joerg.rodenbuesch@awosuedwest.de