Aktuelles

AWO-Knotenpunkt Kaiserslautern startet durch

Im Oktober 2019 startete das gemeinsame Projekt von AWO Südwest gGmbH und des Stadtjugendamtes Kaiserslautern mit dem Projekttitel „Politisch bilden – Demokratie erfahren – Jugend(sozial)arbeit vernetzen“ unter der Förderung des Ministeriums für Familien, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz. In der Auftaktphase standen als erste Schritte gemeinsame Analysen und Workshops an. Auf Einladung von Thomas Wansch (SPD) besuchten 3 Mädchen und 4 Jungen des Jugendparlaments Kaiserslautern kurz vor Weihnachten das Landtagsplenum in Mainz mit anschließender Diskussion.

In 2020 wurden die Tätigkeiten vollumfänglich aufgenommen. Der Januar begann mit der ersten geplanten „Talk-Runde“ zusammen mit dem Jugendparlament Kaiserslautern. Zu Gast war 1.FCK e.V. Vorstand Tobias Frey. Bei dieser internen Veranstaltung für das Jugendparlament Kaiserslautern ging es um die aktuelle Situation des 1. FC Kaiserslautern sowie um die Debatte rund um das Fritz-Walter-Stadion. Weitere „Talk-Runden“ für alle Jugendliche in Kaiserslautern sind in der Planung. Zuletzt wurde die Ausstellung „Shoa – wie war es menschlich möglich?“ anlässlich des Holocaust-Gedenktages in der Martinskirche besucht. Im Anschluss erfolgte ein Gespräch mit Pfarrer Keller. (mehr …)