Fanprojekt Kaiserslautern

Das sozialpädagogische Team des AWO-Fanprojekts Kaiserslautern sind als Streetworker*innen in der Lebenswelt der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Fußballfans im Alter von 12 bis 27 Jahren des 1. FC Kaiserslautern unterwegs. Im Mittelpunkt steht dabei die Begleitung zu Heim- und Auswärtsspielen. Hierdurch kann eine belastbare Beziehungsstruktur aufgebaut werden, die es ermöglicht, als universelle Ansprechpartner*innen und Vermittler*innen zur Verfügung zu stehen. Die Mitarbeiter bieten Informations-, Beratungs- und Vermittlungsangebote in allen Lebenssituationen mit und ohne Fußballbezug, ein regelmäßiges Fußballangebot, die Teilnahme an Fußballturnieren sowie die Mitgestaltung und Nutzung der Räumlichkeiten in der Kartoffelhalle an.

Unsere Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Offene Jugendarbeit,
  • Aufsuchende Jugendarbeit,
  • Einzelfallhilfe,
  • Gruppenarbeit,
  • Antidiskriminierung, Tribüne ohne Grenzen,
  • (Weiter-) Bildungsveranstaltungen,
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit.

Das Fanprojekt Kaiserslautern wird in seiner Arbeit von einem Beirat, gemäß dem Nationale Konzept Sport und Sicherheit, unterstützt und begleitet.

Finanziert wird das Fanprojekt Kaiserslautern aus Mitteln der Stadt Kaiserslautern, des Landes Rheinland-Pfalz und des DFB.

Weitere Informationen:

Sachbericht 2017/18

Ansprechpartner:

Christian Hirsch
Kniebrech 7
67657 Kaiserslautern
Telefon: ‭0631/ 3160617
E-Mail: christian.hirsch@fanprojekt-kl.de