erstellt am: 1 Mai, 2021 | Kategorie(n): AWO, AWO Südwest gGmbH, Fanprojekte, Öffentlichkeitsarbeit

„Fan.Tastic Females – Football Her.Story“ vom 03.-14. Mai 2021 in Saarbrücken

 

Im Rahmen des diesjährigen „FrauenFrühlings“ der Landeshauptstadt Saarbrücken präsentieren die AWO Fankontaktstelle INNWURF Saarbrücken, das Jugendzentrum Försterstraße, die FrauenGenderBibliothek Saar und das Frauenbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken die Online-Ausstellung mit Begleitprogramm „Fan.Tastic Females – Football Her.Story“. Die Online-Ausstellung mit Begleitprogramm findet vom 03.-14.05.21 statt. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat FCS-Spielerin Julia Matuschewski übernommen. Initiiert wurde die Wanderausstellung von Mitglieder*nnen von Football Supporters Europe (FSE).

Diese Ausstellung zeigt die Geschichten fantastischer Frauen, über Ihre Liebe und Leidenschaft für den Sport, über ihren Weg auf die Tribünen, ihre großartigsten, eindrucksvollsten, lustigsten aber auch ihre weniger schönen Momente im Fußball.

Fußball und Fankultur – nur was für Männer? Von wegen! Aber was wissen wir eigentlich über Frauen in den Fanszenen Europas? Was für Geschichten haben sie zu erzählen und wie ist ihre Sicht auf „die schönste Nebensache der Welt“? Das Projekt Fan.Tastic Females – Football Her.Story möchte die Geschichten fan.tastischer Frauen erzählen – über Ihre Liebe und Leidenschaft für den Sport, über ihren Weg auf die Tribünen, ihre großartigsten, eindrucksvollsten, lustigsten aber auch ihre weniger schönen Momente im Fußball.

Die Eröffnung der Veranstaltung findet am 03. Mai 2021 um 19:03 Uhr mit einer Online-Feier statt. Weitere Begleitprogrammpunkte sind ein Graffiti-workshop mit der Saarbrücker Graffiti- Künstlerin Amélie Kremer am JUZ Försterstraße sowie eine Lesung auf dem FC-Sportfeld mit Natalie Forester und Margit Reinhard-Hesedenz mit dem Titel: Der springende Punkt ist der Ball. Eine Lesung für Fußballmuffel und Fußballfans.

„Ich freue mich sehr auf die Ausstellung, da sie einen Überblick über die gesamte Vielfalt weiblicher Fankultur aus der Perspektive der Protagonist*innen ermöglicht. Die Macherinnen, alle selbst aktive Fußballfans, würdigen damit das Engagement von Ultras, Aktivistinnen und Führungskräften“, kommentiert die Geschäftsführerin der AWO Südwest gGmbH, Dr. Barbara Krimm.

Die Bilder, Texte und Videos der Ausstellung „Fan.Tastic Females – Football Her.Story“ können individuell mit einem Zugangscode online angeschaut werden. Die Zugangsdaten und

Informationen erhalten Interessierte nach Anmeldung per Mail holger.schmidt@awosuedwest.de (AWO Fankontaktstelle INNWURF Saarbücken).